Seit über 80 Jahren

Seit über 80 Jahren fertigen wir nun in der 4. Generation Einlagen und Maßschuhe. Was 1934 mit der Gründung der Schuhmacherei durch Karl Horstmann Senior begann ist nun ein fortschrittliches und weiterentwickeltes Unternehmen.

In unserem Betrieb arbeiten mehrere Orthopädie-Schuhmachermeister und einige Gesellen. Für unser Unternehmen ist die Aus- und Weiterbildung eigener Fachkräfte sehr wichtig, weshalb wir uns stets um den Nachwuchs der Fachkräfte bemühen. Wir haben in der Vergangenheit immer wieder Lehrlinge ausgebildet und diese haben mit Erfolg die Gesellenprüfung bestanden.

Regelmäßige Fortbildungen, ein gutes Arbeitsklima und das Bemühen um zufriedene Kunden zeichnen unseren Betrieb aus.

 

  • 1934 Geschäftsgründung einer Schuhmacherei durch Karl Horstmann Senior

  • 1983 Übernahme der Reparaturwerkstatt und des Schuhgeschäftes durch Karl- Heinrich Horstmann

  • 1988 Karl Horstmann besteht die Meisterprüfung im Orthopädieschuhmacher-Handwerk

  • 1988 Gründung einer neuen Werkstatt in Verden an der Aller

  • 1999 Umzug in größere Räume mit modern eingerichteter Werkstatt und Bequemschuhverkauf

  • 2015 Sohn Matthias Horstmann besteht die Meisterprüfung im Orthpädieschuhmacher-Handwerk und übernimmt die Geschäftsleitung

Karl Horstmann Senior (rechts) mit dem ersten Gesellen in der Werkstatt, Neddenaverbergen.
Karl Horstmann Senior (mitte), Karl-Heinrich Horstmann (rechts) und Rudi Horstmann (links) in der Werkstatt in Neddenaverbergen.
Vier Generationen vereint. Karl Horstmann Senior (rechts), Karl-Heinrich Horstmann (links), Karl Horstmann (mitte oben) und Matthias Horstmann (mitte) in der Walsroder Werkstatt.